Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Dampfzugfahrt von der Nordheide über die Amerikalinie und die Mühlenbahn nach Braunschweig und zurück.

 
Sonntag, 16. Juni 2019 (06.30 Uhr bis 22.00 Uhr)
 
Fahren Sie gemütlich mit uns im Dampfzug von Buchholz in der Nordheide über die Heidebahn, ab Soltau weiter über die Amerikalinie bis Uelzen und weiter über die Mühlenbahn nach Braunschweig.
 
Ziel unserer Reise ist nicht nur die Löwenstadt Braunschweig, sondern auch das große Eisenbahnfest der Braunschweiger Verkehrsfreunde e.V. (VBV) die ihr 70- jähriges Bestehen feiern!
Auf dem Gelände des früheren Ausbesserungswerks Braunschweig feiert der Verein „Braunschweiger Verkehrsfreunde“ sein 70-jähriges Jubiläum mit einem großen Eisenbahnfest. Am traditionsreichen Standort präsentieren sich historische und moderne Fahrzeuge aller Traktionsarten, verschiedener Eisenbahnunternehmen in der Lokausstellung und auf der Schiebebühne. Ein Dampfzug mit preußischen Personenwagen pendelt vom und zum Festgelände. Einblicke ins ehemalige Ausbesserungswerk und eine Modellbahnausstellung runden das Programm ab.
Eintrittskarten dazu, werden im Zug verkauft.
 
Genießen Sie einen erlebnisreichen Tag in dieser wunderschönen Stadt! Jene überzeugt als lebendige Kulturstadt. Hier wird Geschichte in den verwinkelten Gassen des Magniviertels mit kleinen Fachwerkhäusern, sowie auf dem Burgplatz und dem Altstadtmarkt erlebbar. Mit ihren historischen imposanten Gebäuden vermittelt sie ein Flair längst vergangener Zeiten.
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 „Zugpferd“ wird die 1924 von der damaligen Deutschen Reichsbahn in Dienst gestellte, bis zu 100 Stundenkilometer schnelle Dampflokomotive 78 468 sein, die noch mit echter Steinkohle befeuert wird. Genau diese Maschine war nach ihrer Einsatzzeit im Ruhrgebiet ab Mitte der 1960er Jahre im Großraum Hamburg im Nahverkehr eingesetzt. Nach ihrer Abstellung im Jahre 1969 fand sie einen Abstellplatz im “Museum für Hamburgische Geschichte”, wurde 1999 wieder reaktiviert und begeistert seit dem zahlreiche Nostalgie- und Eisenbahnfans auf Ausstellungen und Sonderfahrten.
Nehmen Sie Platz in den historischen Waggons der 20er bis 50er Jahre.
Entweder auf gemütlichen Stoff-Polstersitzen, auf Leichtpolstersitzen (Kunstleder) oder ganz rustikal auf echten Holzbänken der ehemaligen 3. Klasse – worauf sich wegen der körpergerechten Formgebung erstaunlicherweise gut reisen lässt.
Am offenen Fenster lassen Sie sich den frischen Wind und die Dampfwolken der arbeitenden Lokomotive um die Nase wehen. Der Sonderzug ist bewirtschaftet.
Sie erhalten an Bord im “Bistrowagen” kleine Speisen, gekühlte und warme Getränke zu vernünftigen Preisen. Der Zug verfügt über Toiletten in den Wagen.
 
Fahrtstrecke:
Buchholz i.d.Nordheide - Handeloh - Schneverdingen - Soltau - Munster(Örtze) - Brockhöfe - Ebstorf - Uelzen - Wieren - Bad Bodenteich - Wittingen - Wahrenholz - Gifhorn Stadt - Braunschweig u.z.

Geplante Fahrzeiten (noch nicht von DB AG bestätigt)

Hinfahrt
Buchholz Ndh. ab 06:45Uhr
Handeloh ab 07:00Uhr
Schneverdingen ab 07:15Uhr
Soltau ab 08:15Uhr
Munster (Örtze) ab 08:30Uhr
Brockhöfe ab 08:45Uhr
Ebstorf ab 08:55Uhr
Uelzen ab 09:00Uhr
Wieren ab 09:30Uhr
Bad Bodenteich ab 09:45Uhr
Wittingen ab 10:00Uhr
Wahrenholz ab 10:20Uhr
Gifhorn Stadt ab 10:30Uhr
Braunschweig an 11:00Uhr
+++++++++++++++++++++++++++
Rückfahrt
Braunschweig ab 17:45Uhr
Gifhorn Stadt an 18:30Uhr
Wahrenholz an 18:45Uhr
Wittingen an 19:00Uhr
Bad Bodenteich an 19:15Uhr
Wieren an 19:30Uhr
Uelzen an 19:45Uhr
Ebstorf an 20:00Uhr
Brockhöfe an 20:10Uhr
Munster (Örtze) an 20:25Uhr
Soltau an 20:45Uhr
Schneverdingen an 21:30Uhr
Handeloh an 21:45Uhr
Buchholz Ndh. an 22:00Uhr

Fahrpreise für Hin&Rückfahrt 3. Klasse (Holzsitze),
Kinder 6-14Jahre zahlen den halben Fahrpreis.
ab Buchholz/Ndh.   49,00€
ab Soltau                 47,00€
ab Munster / Örzte 45,00€
ab Uelzen                39,00€
ab Wittingen           29,00€
ab Gifhorn               29,00€

Einfache Fahrt von allen Bahnhöfen für 39,00€ (3.Klasse)
 
Familienticket 2 Erw+2 Kinder 6-14Jahre auf Anfrage.
 
Zuschlag für 1.Klasse 20,00€  - begrenztes Platzangebot
Zuschlag für 2.Klasse 10,00€  - begrenztes Platzangebot
 
Sitzwagen 3. Klasse  (Beispiel)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sitzwagen 2. Klasse (Beispiel)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sitzwagen 1. Klasse (Beispiel)
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Mindestteilnehmerzahl: 300 Personen
 
Wir freuen uns über Ihre Buchungen.
 
Vor der Buchung bitten wir Sie, unsere Allg. Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung zu lesen.

Möchten Sie jetzt die Tickets buchen?

Hier gibt's die Tickets

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mit dem Sonderzug von Nienburg über Bremen, Oldenburg und Leer (Ostfr) ins romantische Ahrtal zum Weinfest nach Heimersheim und zurück.

 
Sonntag, 18. August 2019 (05.30 Uhr bis 23.45 Uhr)
 
Reisen Sie mit unserem Sonderzug ins romantische Ahrtal zum "Historischen Weinfest in Heimersheim".

Unser Sonderzug startet am Morgen in Nienburg(Weser), weiter über Bremen, Oldenburg , Leer und das Emsland nach Heimersheim ins schöne Ahrtal.

Ab Norden , Marienhafe und Emden verkehrt wieder ein Zubringerservice nach Leer und zurück.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Unser Zug besteht aus Abteilwagen der 60er Jahre , in denen man die Fahrt in gemütlichen Polstersitzen
genießen kann. 
 
Auch in diesem Jahr erwartet die Besucher des Historischen Weinfest Heimersheim vielerlei Musik, Gaukelei und Narretei. Gaukler und Musikanten unterhalten die Gäste mit ihrer Kunst. Das beste aus Garküche und Keller wird Euch zur Verkostung angeboten. Am Sonntag sind ebenfalls die Spielleyt Samamack, Baghira mit orientalischem Tanz und die gefiederten Freunde der Falknerei Anderswelt zu Eurer Unterhaltung herbeigeeilt.

Auch die mittelalten Spielweiber Mucker Pazza haben sich angekündigt und Luscinia Obscura wird Euch mit Musik, als Walk Act oder mit atemberaubenden Jonglagen unterhalten. Lasst Euch ebenso von Monsieur Roger verzaubern.

Milites Sentiacum gewährt im Hof Nelles Einblick in das Leben in einem Söldnerlager und lässt das Mittelalter wiederauferstehen. Hinter der Kirche im Kirchgarten schlägt die 1. Rotte der freien Landsknechte zu Köln Ihr Lager auf, und berichtet aus ihrem Alltag.

Am Sonntag öffnen die Tore um 11:00 Uhr wieder zu munterem Markttreiben, zur Eurer Unterhaltung eilen die Musikanten und Gaukler wieder herbei und um 14:30 Uhr wird sich der Festzug zu Ehren der neuen Königin seinen Weg durch die mittelalterlich geschmückten Gassen von Heimersheim bahnen. Am Abend sind alle Gäste und Bewohner und Mitwirkenden beim Kerzengeleit dabei, vom Westtor und vom Osttor ziehen wir bei Kerzenschein auf den Markt. Dort erwarten Königin und Gefolge den Umzug um anschließend das Feuerspectaculum auf der Bühne zu sehen.
Große und kleine Maiden, Recken, Bauern und Edelleute kommet zu Hauf – sehet und staunet, taucht mit uns ein in längst vergangene Zeiten, hier zu Füßen der Landskron.

Ein Obulus wird Euch am Tore abverlangt werden. Am Sonntag beträgt er nur noch 5 Taler. (5 Euro )
Kindern welche das Schwertmass nicht überschreiten, wird freier Zutritt gewährt.

In der Zugmitte ist wieder unser Barwagen gereiht,
wo Sie Getränke und Snacks zu günstigen Preisen während der Fahrt erhalten.

Fahrpreise für Hin&Rückfahrt inkl. Sitzplatz je Erwachsener
Ab Nienburg / Bremen 69,00€
Ab Delmenhorst, Hude, Oldenburg 67,00€
Ab Bad Zwischenahn / Ocholt / Augustfehn 65,00€
Ab Norden / Marienhafe / Emden / Leer 59,00€
Ab Papenburg / Lathen / Lingen /Rheine 57,00€

Also jetzt schon Tickets sichern.

Weitere Infos auf unserer Homepage unter www.igso-online.com oder telefonisch unter 04931-9731345 ( Mo-Fr 18.00 - 20.00 Uhr )
 
 
Mindestteilnehmerzahl: 300 Personen
 
Wir freuen uns über Ihre Buchungen.
 
Vor der Buchung bitten wir Sie, unsere Allg. Geschäftsbedingungen und die Datenschutzerklärung zu lesen.

Möchten Sie jetzt die Tickets buchen?

 

Hier gibt's die Tickets

 
 
Über uns:
 
 
Wir, die IG Schienenverkehr Ostfriesland e.V., sind ein eingetragener Verein und ein freier Zusammenschluss von Eisenbahnfreunden, die sich zum Ziel gesetzt haben, lukrative Sonderzüge in , sowie aus Ostfriesland heraus und in Kooperation mit anderen Vereinen in Deutschland anzubieten!
 
Hierzu zählen ebenfalls die Organisation und Durchführung von Betriebs- und Vereinsausflügen oder Familienfeiern,
im speziell für Sie gecharterten Sonderzug bis 1000 Personen.
 
Uns stehen verschiedene historische Wagen der 60er Jahre, sowie mehrere Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven zur Verfügung!
 
Alle Züge werden durch uns bewirtet, für ein Catering auf Charterzügen wird nach den Kundenwünschen gesorgt.
 
Unsere Züge bestehen meist aus historischen Reisezugwagen und werden, je nach betrieblicher Möglichkeit,
mit historischen Loks bespannt!
 
Ziel des Vereins ist es historische Sonderzugfahrten zu organisieren und durchzuführen und somit einen Beitrag zum Erhalt der historischen Schienenfahrzeuge zu leisten. Die IG Schienenverkehr Ostfriesland e.V. besitzt keine eigenen Fahrzeuge, Lokomotiven und Waggons werden von anderen Vereinen angemietet.

Somit konzentriert sich der Verein auf die aufwendige Organisation und Vermarktung der Fahrten

 
Steigen Sie ein, wir freuen uns auf Sie! :-)


Unser Team: